Info: Versicherungsschutz / Winterurlaub / Inland / im Ausland
Kostenlose Informationen
Geld sparen durch Vergleich

 

Aktueller Informationsservice http://www.Aktueller-Info-Service.de

Fragen und Beiträge bitte an Info@Aktueller-Info-Service.de

 

Versicherungsschutz im Winterurlaub  / z.B. beim Skifahren

 

home
private Krankenversicherung
gesetzliche Krankenversicherung
Abschaffung der priv. Krankenversicherung
Auslands-
Krankenversicherung

Abgeltungssteuer
Telefonkarten
Kfz-Versicherung
         Info 1  2  3  4  
Tischfussball
Angeln /Angelzubehör
Sprachschulen
Sprachkurse
Solariumröhren
Prepaid Tarife
Fahrräder Angebotsvielfalt
Online-Apotheke
Fettabsaugung vermeiden
Stammzellentherapie
Zähne.htm
Schönheitsoperationen
Schönheitsoperation-Tipps
Nahrungsergänzungsmittel
Lasik-Augenoperation
Lasik-Augen-OP-Sinnhaftigkeit
Einbruch-neue-Methoden
Teppichkauf online
Matratzenkauf-Tipps
Lampen
Dekoration
Raumklima / Holzhaus
Wasserbetten
Brennwertkessel
Mieter-Auswahl-Kriterien
Sicherheitstüren und Fenster
Fensterkauf und Einbauf
Uhrenkauf
Mode-Trends
Kleider kaufen
Dessous online
Poloshirt-online-kaufen
Online-Videothek
Nasenkorrektur im Ausland
Strand-Bademode-Trends.htm
Kosmetik und Parfum
Schwangerschaftskleidung modisch
Nachtcreme-online
Haarverlängerung
Gold-Anlage-Online
Brillenauswahl
Pumps-Mode
Silberschmuck
Haftpflichtversicherung
Studenten Krankenversicherung
Beamten Beihilfeversicherung
Krankenkasse-Wahltarife
Problem: Geld in der Ehe
Energieausweis
Basistarif
Arbeitgeberdarlehen
Spanisch-Privatunterricht
Online-Englisch-Privatunterricht
Sprachschulen Australien
Schüleraustausch
Fotobuch-Dienste
Cambridge First Certificate
Sprachreisen-Sprachurlaub
Spachreisen-Tipps
Sprachreise-Vorbereitung
Sprachreisen-all-inclusive
Sprachkenntnisse-Sprachreisen


Impressum

Aktueller Informationsservice
Vergleich von Produkten und Dienstleistungen

Wichtiges zum Versicherungsschutz im Winterurlaub: Wie bin ich in gesetzlichen und in der privaten Krankenkasse bei Unfällen im Inland und im Ausland abgesichert? Wer sollte sich zusätzlich versichern und wofür?

Wir haben für Sie recherchiert!

Es sind unglaubliche Zahlen. Über 40.000 Menschen aus Deutschland verletzen sich jedes Jahr beim Skifahren oder beim Snowboard fahren in ihrem Winterurlaub. Es ist nur selten, dass es zu sehr schweren Unfällen mit Todesfolge kommt, aber schwere Verletzungen sind an der Tagesordnung. Jeder sollte für den Fall der Fälle vorbereitet sein und wissen, wie denn nun der Versicherungsschutz ist. Es ist für  Winterurlauber einfach nur ratsam, sich vor Reiseantritt genau über ihren Versicherungsschutz zu informieren. Dadurch können Sie sich sehr viel Ärger und unnötige Kosten ersparen.

Unterschiede gibt es bei den Versicherungen. Wichtig ist deshalb die Frage, welche Versicherung kommt bei einem Skiunfall für welchen Schaden haftet und aufkommt? Gibt es auf der Skipiste einen Zusammenstoß, so zahlt sowohl bei dem Unfallverursacher, genauso wie beim Unfallopfer zunächst einmal die jeweils eigene Krankenversicherung die Kosten für die ärztliche Behandlung. Das ist aber nicht endgültig, denn die Versicherung des Unfallopfers wird in der Regel bemüht sein, den Unfallverursacher bzw. dessen Haftpflichtversicherung für den Schaden zur Kasse zu bitten. Wenn dann die Frage der Schuld nicht geklärt ist, kann es zu zusätzlichen Verhandlungen kommen, die sich lange hinziehen können..

Sofern Schäden bei der Skiausrüstung aufgetreten sind, ist ebenfalls die Haftpflicht des Unfallverursachers zuständig. Es ist auf jeden Fall durch den Geschädigten erst die Schuld an dem Unfall nachzuweisen. Sofern dauerhafte körperliche Schäden entstanden sind, kommt es meist zu langen Gerichtsprozessen zwischen dem Verursacher und dem Geschädigtem. Dabei geht es dann um Pflegekosten und / oder Schmerzensgeldzahlungen.

Eine wesentliche Frage ist auch, ob die Krankenkassen bei Skiunfällen die kompletten Kosten der Arztbehandlung übernehmen. Dazu lässt sich keine einheitlich Antwort geben. Es hängt nämlich ganz von der Versicherung ab und davon, wo der Unfall passiert ist. Wesentlich ist hierbei, ob der Unfall im In- oder Ausland passiert ist. Unfälle im Ausland / Vertragsärzte: Bei den gesetzlich Versicherten muss man in Deutschland nur die Versicherungskarte beim Arzt vorlegen. Das ist einfach, der Rest wird von der Krankenkasse geregelt. Wenn man sich im europäischen Ausland befindet, sollten sich die Wintersportler laut dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung an die sogenannte Vertragsärzte wenden. Diese Vertragsärzte geben gegen Vorlage der jeweiligen Versicherungskarte eine  kostenlose ärztliche Versorgung, wie es durch das Gesundheitssystem des jeweiligen Urlaubslandes vorgesehen ist. Es ist jedoch zu beachten, dass Zuzahlungen für Leistungen fällig werden, die in Deutschland unter den gesetzlichen Versicherungsschutz fallen und in Deutschland kostenlos wären. Das ist dann im Ausland nicht kostenlos. Es ist deshalb immer empfehlenswert, vor der Reise eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen und dabei nicht zu sparen und es nicht zu machen. Sie sollten auch bedenken, dass die Skigebiete Österreich nicht zum deutschen Versicherungsgebiet gehören und sich entsprechend versichern. Nur weil in Österreich und in der Schweiz Deutsch gesprochen wird, sind es immer noch andere Länder, auch versicherungstechnisch.

Es kann natürlich vorkommen, dass man nicht zu einem Vertragsarzt gehen kann. Manchmal ist es ja auch dringend. Gerade im Winterurlaub und bei einer Skiverletzung kann man nicht erst den Vertragsarzt suchen gehen. Es eilt eben manchmal. Sie haben dann die Möglichkeit zu einem Privatarzt zu gehen. Bei den Privatärzten müssen dann die Skiurlauber die Behandlung zunächst zur Gänze selbst zahlen. Danach haben Sie die Möglichkeit sich die entstandenen Kosten in Deutschland wieder von ihrer Kasse erstatten zu lassen. Es gibt viele Jahre Erfahrung und dabei hat sich gezeigt, die Krankenkassen meistens nur einen Teil der Behandlungskosten zahlen. Somit zeigt sich auch hier, dass sich eine private Zusatzversicherung lohnt.

Des weiteren ist es von Interesse, ob sich auch der Privat versicherte an bestimmte Vertragsärzte zu wenden hat? Was sagen die privaten Krankenkassen dazu? Hier hat die private Krankenversicherung Vorteile. Privat Krankenversicherte können sich grundsätzlich von jedem Arzt behandeln lassen. Es ist unabhängig davon, ob es sich um einen Vertragsarzt oder einen Privatarzt handelt. Jedoch ist auch in diesem Fall eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung empfehlenswert. Das z.B., weil der Reiserücktransport mit dem Krankenwagen in der Regel nicht in den Versicherungsschutz mit einbezogen ist. Ebenso ist bei den gesetzlichen Krankenversicherungen der Rücktransport nicht mit in den Versicherungsschutz eingeschlossen.

Sehr interessant sind immer wieder Spezialreiseanbieter. Wer zum Beispiel an Tennis im Urlaub interessiert ist, kann es hier einmal probieren: Hochwertige Tennisreisen online buchen beim Spezialisten 

28.10.2016

Links

Info: Wichtiges zum Versicherungsschutz im Winterurlaub: Wie bin ich in gesetzlichen und in der privaten Krankenkasse bei Unfällen im Inland und im Ausland abgesichert? Wer sollte sich zusätzlich versichern und wofür?
Aktueller Informationsservice: Geld sparen durch Vergleich / Copyright © Aktueller Info Service, Dr. Lietz, 2011
http://www.Aktueller-Info-Service.de



 


Feng Shui-unabhängige Tipps
Astrologen-Horoskop
Fertiggaragen
Luftmassenmesser
Kofferkauf
Pferdeanhänger
MPU-Untersuchung
Teilkaskoversicherung
Vollkaskoversicherung
Autoglas
Stretchlimousinen
Alkoholtester
FlughafentransferChiptuning
Single als Lebensform
Begleitservices
Community-Vielfalt
Online-Community
Goldschmuck
Brautkleider
Blumenversand
Kontaktanzeigen-Online
Thai-Frauen
Latexkleidung
Flirten-Tipps
Partnersuche
Chatten
Frauen kennenlernen
Vaterschaftstests
CD und DVD bedrucken
Spiele-Plattformen
Spielkonsole
Spielkonsolen-Vergleich
Internetspiele
Toner
Toner-Refill
Software-Typen
Tinte
Ethernet
WLan-Reichweite
Netzwerküberwachung
Computer-Verständnis
Computerspiele
PC-Spiele
Domain-Registrierung
Strom und Gas-Vergleich
Nordic Walking
Dart und E Dart
Funkgeräte / Amateurfunk
Hausratsversichungsinfo
GKV mit über 55

 

Aktueller Informations-Service
Geld sparen durch Vergleich
Kostenlose Informationen